Externer Datenschutzbeauftragter (DSB)

Als externer Datenschutzbeauftragter bieten wir Ihnen fachkundige Unterstützung in Ihrem Unternehmen. Gemäß der Rechtsgrundlage Art. 37 ff DSGVO agieren wir als kompetente Ansprechpartner für alle Fragen rund um den Datenschutz.

Unser Ziel ist es, Ihre datenschutzrechtlichen Anforderungen zu erfüllen und Ihnen dabei zu helfen, die Datenschutzbestimmungen der DSGVO einzuhalten. Wir analysieren Ihre bestehenden Prozesse, identifizieren mögliche Risiken und entwickeln maßgeschneiderte Lösungen, um Ihre Daten sicher zu schützen.

Als Ihr externer Datenschutzbeauftragter stehen wir Ihnen mit unserem Fachwissen zur Verfügung. Wir unterstützen Sie bei der Erstellung von Datenschutzrichtlinien, der Durchführung von Datenschutzschulungen und der Umsetzung von datenschutzrechtlichen Maßnahmen.

Vertrauen Sie auf unsere langjährige Erfahrung und Expertise als externer Datenschutzbeauftragter. Wir sorgen dafür, dass Ihr Unternehmen den gesetzlichen Anforderungen entspricht und Ihre Daten optimal geschützt sind.

Die Vorteile eines externen Datenschutzbeauftragten

Die Beauftragung eines externen Datenschutzbeauftragten hat für Sie folgende Vorteile:

  • Zertifizierte DSGVO Fachkunde
  • Effizientes Datenschutz Management durch unsere erfolgreiche DSGVO Software
  • Schnelle Beantwortung Datenschutz rechtlicher Fragestellungen
  • Mitbestimmung des Betriebsrates bei der Bestellung des Datenschutzbeauftragten entfällt
  • Kein Kündigungsschutz des externen DSB
  • Keine Aufbau von internen Mitarbeiterressourcen
  • Zuverlässige Umsetzung der gesetzlichen DSGVO Anforderungen

Durch den standardisierten Einsatz unserer Datenschutz Software stellen wir sehr schnell und effizient ein sehr hohes Datenschutz Niveau her:

  • Ein fertiges Datenschutz Konzept
  • Ein übersichtliches Dashboard zum aktuellen Status ihrer DSGVO Konformität
  • Risikomanagement und integrierte Bewertung Ihrer Technischen und Organisatorischen Maßnahmen.
  • Ein integriertes Löschkonzept
  • Ein übersichtliches und vernetztes Verarbeitungsverzeichnis

 

Datenschutz und IT-Sicherheit vereint

Ein Datenschutzbeauftragter und ein IT-Sicherheitsbeauftragter sind zwei wichtige Rollen in einem Unternehmen, die eng miteinander kombiniert werden können. 

Der Datenschutzbeauftragte ist dafür verantwortlich, die Einhaltung der Datenschutzgesetze und -vorschriften sicherzustellen. Er überwacht den Umgang mit personenbezogenen Daten, erstellt Datenschutzrichtlinien und -verfahren und berät das Unternehmen in allen datenschutzrechtlichen Fragen. 

Der IT-Sicherheitsbeauftragte hingegen kümmert sich um die Sicherheit der IT-Infrastruktur und der digitalen Daten. Er identifiziert potenzielle Sicherheitsrisiken, entwickelt Sicherheitskonzepte und setzt Maßnahmen zur Prävention von Cyberangriffen um. 

Die Kombination der beiden Rollen ermöglicht eine ganzheitliche Betrachtung von Datenschutz und IT-Sicherheit. Der Datenschutzbeauftragte kann den IT-Sicherheitsbeauftragten bei der Umsetzung datenschutzrechtlicher Anforderungen unterstützen und auf mögliche Datenschutzverletzungen hinweisen.

 Gleichzeitig kann der IT-Sicherheitsbeauftragte dem Datenschutzbeauftragten bei der Absicherung der IT-Systeme helfen und technische Lösungen für den Datenschutz bereitstellen. 

Diese enge Zusammenarbeit gewährleistet eine effektive und umfassende Sicherung der personenbezogenen Daten und schützt das Unternehmen vor rechtlichen Konsequenzen und finanziellen Verlusten durch Datenschutzverletzungen.

Thorsten Schmidt

Tüv zertifizierter Datenschutz und IT-Sicherheitsbeauftragter
Logo

©TSMONDO. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.